Leistung? hinterfragen zahlt sich aus

Führungskräfte kommen in die Supervision, weil sie wissen wollen, wie sie mehr leisten können oder besser zur Leistung motivieren. Oder wie sie damit umgehen, wenn Leistung in die Erschöpfung führt. Bei Mitarbeiter*innen und ihnen selbst. Wenige trauen sich, unseren Leistungsbegriff grundsätzlich zu hinterfragen – ohne ‚auszusteigen‘. Mein Kollege Hanno Burmester tut es: “ target=“_blank“ rel=“noreferrer noopener“>’Regeneration‘ statt ‚Nachhaltigkeit‚. Wie kann ein Unternehmen langfristig ‚Wert schöpfen‘, etwas bewirken? Wie kann es ein einzelner Mensch? Es lohnt sich, darüber nachzudenken – gerade mit dem Beginn der stressigen Jahresendzeit – und für sich (wie das Unternehmen) passende Lösungen zu suchen.