Staffelstab übergeben – aber richtig

Angela Merkel führt ihren Nachfolger ein auf dem G20 Gipfel. Und Scholz dankt ihr, macht mit, ohne sich in den Vordergrund zu drängen. Eine ziemlich perfekte Staffelstabübergabe, die nicht nur in der Politik selten ist.
Gehen fällt vielen Führungskräften schwer – besonders wenn sie gezwungenermassen den Job aufgeben. Aber auch freiwillige Übergänge wollen geübt und gut inszeniert werden: wenn man etwas ‚anderes‘, vielleicht sogar ‚besseres‘ macht oder z.B. in Rente geht.

Übergänge gehen nicht ohne Knirschen über die Bühne, und nicht ohne Emotionen. Sollen sie auch nicht! Wie man mit Gefühlen umgeht, starke Gesten bewußt einsetzt, den nachfolgenden den Weg ebnet und den Vorgänger*innen die Bühne gönnt – darüber lohnt es sich, zu reflektieren, z.B. im Coaching.