Ja, Korruption ist ein schweres Delikt. Und ja, es sollte schnell verfolgt werden. Ob aber der Vorwurf der Korruption gegen den Ex-EU-Kommissar John Dalli tatsächlich zutrifft, ist fraglich. ‚Intrige‘ nennt Ingeborg Größle, Mitglied im Europäischen Parlament, das, was da vorgefallen ist.

Egal, was nun ‚wahr‘ ist: es wird schwer sein, dies herauszufinden. Und irgendetwas bleibt immer hängen…

Hier der aktuelle Bericht der EU-Antikorruptionskommision, die sich dem Vorwurf ausgesetzt sehen muss, selbst verstrickt zu sein. Die Sicht von Lobbypedia.
Man muss nicht Kommissar sein, um in Intrigen verstrickt zu sein. Wer mehr Durchblick möchte und sich vor Intrigen und andern unsauberen Machtspielen schützen möchte, kann dies lernen: bspw. in einer Intrigenwerkstatt.  Wieder ab März 2013.